Ein Kinderheim

die Neue Göttliche Weltordnung

Ein Kinderheim

Ein Kinderheim, welches von einem Paar geleitet wird und maximal für 10 Kinder ausgerichtet ist, so dass alle wie in einer großen Familie zusammenleben können.

Ich sehe in meiner Vision ein großes, lichtvolles Haus am See oder Meer mit je 5-10 Kinderzimmern, Rutschbahnen in den Garten, einer großen Küche mit Holzofen und einem großen runden Tisch, an dem gemeinsam gekocht und gebacken werden kann. Es gibt außer dem einen Essraum einen Musikraum mit Tonstudio und Instrumenten, eine Werkstatt, ein Turnraum, ein Atelier für die Kunst, ein Wohnzimmer mit großer Bibliothek, ein Teleskop zur Sternbetrachtung, einen Gemüsegarten, Obstbäume, Blumen, Brunnen und viele Tiere, die von den Kindern mitversorgt werden.

Wir leben vegetarisch, die Kinder werden bis zum 8.ten Lebensjahr nur im Herzen gebildet. Erst mit 8 beginnt die Schule, in der die Kinder Lesen, Schreiben, Rechnen, Geographie, Geschichte usw. gelehrt bekommen, allerdings auf ganz andere Art, wie es in unseren Schulen abläuft. Theater, Kunst, Musik, Telepathie usw. spielt eine große Rolle. Wie wunderbar die Schule im Jenseits auf der geistigen Sonne im Kinderreich organisiert ist, wird beschrieben in dem Buch: “Das jenseitige Kinderreich” von Jakob Lorber.

Es gibt keinen finanziellen Druck oder Mangel, die Pflegeeltern der Kinder können also beide zu Hause mit den Kindern leben und arbeiten.

Die Heilkunde umfasst natürlich SHT sowie alle feinen energetischen Heilmethoden, wie Homöopathie, Sonnenheilkunde, spirituelle Astrologie, Arbeit mit tiefenpsychologischen Karten auf Basis von Ein Kurs in Wundern, hochschwingende Engelkarten, die Heilapotheke, Heilmassagen, Heilbäder, Kristalle, Kräuter, sowie das innige Herzensgebet und Mantras.

Unser Kinderheim ist christlich, aber nicht dogmatisch, geprägt. Jesus lebt in und mit uns, wir sind im Kontakt mit der geistigen Welt, der jeweiligen Engelgruppe und anderen Kinderhäusern oder auch anderen Projekten der großen neuen Gemeinschaft. Da die Kinder in dieser Zeit sehr frühreif sind und  durchgehend hellsichtig, können sie mit 12 Jahren bereits entsprechend ihrer Talente bestimmte Richtungen einschlagen, wie Kunst, Musik, Landwirtschaft, Heilung, Handwerke usw. Die Schule ist noch mal ein eigenes Gebäude, sowie auch verschiedene weiterbildende Stätten, wie Akademien der Kunst, der Musik, der Hauswirtschaft, der Landwirtschaft, usw…

Es gibt anstatt von herkömmlichen Kirchen “Lichtkristalltempel”, spritituelle Stätten, in denen dazu bestimmte Lehrer wirken. Jeder wird sich mit großer Seligkeit und Freude spirituell weiterentwickeln und hat seine Berufung, solange sie ihn freut und kann auch wechseln, wenn er etwas anderes entwickeln möchte. Es herrscht die Freiheit der reinen Liebe!

Wir leben in einer Art Dorfgemeinschaft, die von jeweils gewählten Ältesten bzw. Weisen geleitet werden. Die glücklichen Ehen, welche dann unauflöslich sind, werden im Himmel geschlossen, der ein Zustand des Herzen ist, d.h. es werden die richtigen Partner zusammengeführt und Kinder in großer Anzahl geboren werden, so dass viele große Familien entstehen und viele Seelen die Möglichkeit erhalten, zu inkarnieren und sich spirituell auf der Erde weiterzuentwickeln.

Wir werden im sichtbaren Kontakt mit der geistigen Welt, den Engeln, den Sternengeschwistern, unseren Verstorbenen und Jesus stehen. Die quälenden Krankheiten werden aufhören und die Angst vor dem Tod wird es nicht mehr geben. Es wird das Paradies auf Erden sein, das so genannte 1000 jährige Friedensreich, von dem Jesus gesprochen hat.