Schule heute

So geht Schule heute
wie wir unsere Kinder verdummen

Wie kommt es, dass Schule für den Großteil der Menschen eine solche Qual ist?
Unser Schulsystem tut vor allem eines: Es lässt unsere Kinder geistig und emotional verkümmern. Schule ist der Ort, an dem wir Angst lernen.  An dem wir lernen,

  • dass wir nur gut genug sind, wenn wir Leistung bringen,
  • dass unsere Bedürfnisse nicht achtenswert sind

Schule ist der Ort, an dem wir gebrochen werden.

  • wir lernen gehorchen,
  • wir lernen der Masse zu folgen,
  • Wir lernen Resignation,
  • Wir verlernen, ein Kind zu sein. Und damit verlernen wir auch das Lernen.

Die Schule erzeugt „funktionalisierte Menschen“, die durch ein System aus Belohnung und Bestrafung so „abgerichtet“ werden, dass sie sich in einer gewünschten Weise verhalten. Was sind nun die Instrumente des Abrichtens oder – wie erzeugt man perfekte Weisungsempfänger:

Gleichmacherei,
Gender Mainstream,
Political Correctness,

 

Gravierende Folgen hat die sog. Frühsexualisierung.

 

 

In dieser Dokumentation werden deshalb besorgniserregende Entwicklungen und schockierende Hintergründe aufgedeckt, über die viele Bürger nicht informiert sind. Anhand dieser Gegenstimme zum „Gender-Mainstream“ kann sich jeder Zuschauer eine eigene Meinung bilden. Die aufgedeckten verborgenen Wurzeln der „modernen“ Sexualaufklärung und ein kritischer Blick in das Leben der Gründer der Gender-Ideologie sollen dazu als Hilfe dienen. Viele Aussagen und Schlussfolgerungen sind erschütternd und beinah unglaublich. Bitte prüfen Sie die angegebenen Quellen und urteilen Sie selbst. Bilden Sie sich eine eigene Meinung. Das kostenfreie Kopieren und Weiterverbreiten dieses Dokumentarfilms ist erlaubt und erwünscht. (Ende Vorspann)

Mehr Info zum Film:

Die verborgenen Wurzeln der Modernen Sexualaufklärung

Literaturtipp: